B-Junioren übernehmen Rote Laterne““

Durch die völlig unnötige 3:4 (1:3) Heimniederlage gegen die SG Ruhla/Wutha/Mosbach übernahmen die B-Junioren der SG Wenigenlupnitz/Behringen die Rote Laterne“ in der Kreisliga.
Nicht durch die Stärke des Gegners, sondern durch eigenes Unvermögen, vor allem im Abschluss, überließ man den Gästen die Punkte.
In Halbzeit eins kamen die Erbstromtaler Dank gütiger Mithilfe des Gastgebers zu einer hundert prozentigen Chancenverwertung (5./20./38.). Zwischenzeitlich gelang Oliver Türk der Ausgleichstreffer (18.).
Zu Beginn der zweiten Halbzeit dauerte es gerade mal 20 Sekunden (!), bis Keeper Mutschler das Leder zum vierten Mal aus seinem Kasten holen mußte.
Positiv: Zumindest gab man sich nicht auf. Folgerichtig die Tore zum 2:4 und 3:4 von Türk (59.) und Maximilian Schillikowski (75.).
Fazit: Durch die katastrophale Chancenverwertung der SG, kamen die Gäste am Ende zu einem sehr glücklicher Auswärtssieg.

SG: Mutschler, Schillikowski, Kling, Holzheier (70. Voigt), Wittfoth, Barth, Matthes, Scholz, Dehn, Türk, Hillemann“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich