A-Junioren besiegen Meisterschaftsfavorit

Mit einem sensationellem 11:1 (4:0) Auswärtssieg kehrten unsere A-Junioren am heutigen Vormittag vom Favoriten auf die Kreismeisterschaft SV Normania Treffurt zurück.
Die SGN ging gut vorbereitet und hoch motiviert ins Spiel. Danny Krumbein konnte bereits nach neun Minuten die Führung erzielen, als er von Christopher Gippert mustergültig freigespielt wurde und den Keeper mit seinem Schuss ins lange Eck keine Chance ließ. In der Anfangsphase entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, wobei Chris Landgraf den offensiven Tino Merten über die gesamte Spielzeit den Schneid abkaufte.
In dieser Phase nutzte die SGN ihre Torchancen konsequent. Christopher Gippert überlistete zunächst Keeper Lehn mit einem 30-Meter-Schuss (19.) und nach 31 Minuten gar mit einem spektakulären Fallrückzieher.
Einen solchen Rückstand war der Gastgeber nicht mehr gewöhnt. Unsportlichkeiten von Brummer (33.) und Zenke (44.) ahndete Schiedsrichter Rudloff (Eisenach) jeweils mit der Roten Karte“.
Mit dem Pausenpfiff traf Philipp Matthes zum vielumjubelten 4:0 für Lupz.
In der zweiten Halbzeit agierte die SGN zahlenmäßig und spielerisch überlegen. Weitere Tore erzielten Gippert (50.), Krumbein (60./81./88.) und Matthes (63.), bevor auch die eingewechselten Francoise Etienne (80.) und Philipp Voigt noch „ihr“ Erfolgserlebnis hatten.
In dieser Verfassung dürfte der Gewinn der Kreismeisterschaft nur über Wenigenlupnitz führen.

Für die SGN spielten:
Röhricht, Vinz (71. Weißgerber), Schmidt, Scholz, Landgraf, Häuschen, Gollhardt, Schillikowski, Gippert (74. Etienne), Krumbein, Matthes (66. Voigt)“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich