Am Ende glücklich, aber verdient gewonnen

Die A-Junioren bleiben weiter verlustpunktfrei. Im Heimspiel gegen den ESV Gerstungen gewann die Elf um Trainer Rolf Hofmann am Ende verdient mit 2:0 (1:0).
Die Gäste hielten im gesamten Spiel gut mit, so dass sich ein spannendes Spiel entwickelte.
Die frühe Führung für die SGN vergab Christopher Gippert bereits in der 1. Minute, als der Gästekeeper den Ball gerade noch abwehren konnte. Im Spielaufbau klappte allerdings zunächst nicht viel. Man gewann zu wenig Zweikämpfe und aus dem Mittelfeld kamen zu wenig Ideen. Trotzdem gelang die Führung, als Danny Krumbein (30.) eine tolle Einzelaktion mit wuchtigem Schuss aus spitzen Winkel abschloss. Weitere gute Chancen lies der Torschütze aber aus (21./36.Kopfball). In dieser Phase konnte man sich bei Keeper Niels Röhricht bedanken, der einige gute Aktionen der Gerstunger parieren konnte.
Im zweiten Abschnitt zeigte sich die SGN wesentlich engagierter und spielerisch verbessert. Zunächst scheiterte Danny Krumbein mit weiteren Chancen (53./55.), bevor ihm nach wunderbarem Zuspiel von Markus Hohmann (62.) im Nachsetzen die Vorentscheidung gelang. Die Gäste machten nun nochmal gewaltigen Druck. Röhricht hielt aber bei einer weiteren guten Chance (73.) seinen Kasten sauber.
Am Ende aber aufgrund der Chancenanteile gemessen verdienter Arbeitssieg“ nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

Die SG Wenigenlupnitz/B. spielte mit:
Röhricht, Vinz (87. Holzheier), Landgraf, Scholz, Häuschen (88. Weißgerber), Hohmann, Gollhardt (52. Mutschler), Schillikowski, Gippert, Krumbein (87. Voigt), Matthes“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich