A-Junioren gewinnen Testspiel beim FC Borntal Erfurt

Unsere A-Junioren gewannen am heutigen Vormittag ihr Testspiel beim FC Borntal Erfurt (Tabellführer der Stadtliga Erfurt mit 8 Spielen, 21 Punkten und 40:4 Toren) mit 5:4 (3:3).
Für die SGN begann die Begegnung auf dem Hartplatz allerdings nicht wunschgemäß. Der Gastgeber konnte zwei Abwehrfehler zur frühen 2:0 Führung (7./12.Min.) nutzen, ehe David Häuschen (19.) der Anschlusstreffer gelang. Als in der 30.Minute den Lupzern bereits zwei Treffer (6./30.Min.) wegen vermeindlichen Abseits aberkannt worden waren, machten es die Gastgeber besser und schlossen einen Konter mit dem dritten Tor (31.) ab.
Wenigenlupnitz ließ aber nicht locker und zeigte Moral. Zunächst gelang Markus Hohmann (35.) mit einem souverän verwandelten Handelfmeter der zweite Treffer. Zuvor wurde ein Kopfball von Matthes nach Scholz Ecke vom Verteidiger in Torwartmanier aus dem Winkel gekratzt. Nur zwei Minuten später erzielte Christopher Gippert nach schöner Einzelleistung das gerechte Ausgleichstor.
Im zweiten Abschnitt war es wieder die Erfurter, die zunächst das vierte Tor vorlegten. Im Anschluss nach einem Eckball agierte die Abwehr zu inkonsequent.
Die faire und temporeiche Begegnung blieb dennoch spannend. Dass Lupz die Partie noch drehte, lag an den Toren von Philipp Matthes der zwei perfekte Zuspiele in die Tiefe nutzte und jeweils im Alleingang erfolgreich abschloss (64./74.). Mit Glück und Geschick überstand die SGN die letzte Druckphase der Gastgeber und hatte durch Matthes und Landgraf bei weiteren Kontern in der Schlussphase noch die Möglichkeit, das Ergebnis auszubauen.
SGN mit:
Landgraf, Vinz (46. Barth), Schmidt, Mutschler, Siedentopf, Hohmann, Häuschen (46. Gollhardt), M.Schillikowski (65. Etienne), Gippert (46. Voigt), Matthes, Scholz

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich