Siegesserie gerissen

Alle diejenigen, die …es schon immer wußten“, oder zumindest von Spiel zu Spiel erhofften, werden sich nach Kenntnis des Ergebnisses aus Lauterbach süffisant ins Fäustchen gelacht haben.
„Na endlich!“ Die 1.Mannschaft der SG Nessetal Wenigenlupnitz verlor nach 21 Pflichtspielsiegen in Folge die heutige Begegnung bei Blau-Weiß Lauterbach am Ende nicht ganz unverdient mit 0:1 (0:1).
In der weitgehend ausgeglichenen Partie kam der Tabellenführer nur mäßig in die Gänge. Erschwerend, der frühe Treffer der Gastgeber durch Richter (11.) nach einem zu schwach abgewehrten Eckball. Gippert (36.) und Eisenberg (45.) konnten eigene Chancen in der ersten Halbzeit leider nicht nutzen.
Im zweiten Abschnitt spielte die SGN feldüberlegen, schnürte den Gastgeber in den letzten zwanzig Minuten förmlich in der eigenen Hälfte ein und hatte auch eine Vielzahl von sehr guten Torchancen, aber weder Kiesbauer (61. Kopfball vorbei), Büchner (69. Kopfball nach Ecke Kiesbauer knapp drüber), Herter (82. Schuss ans Außennetz) noch Landgraf (87. Schuss aus fünf Metern-TW hält glänzend) gelang an diesem Nachmittag der Ausgleich.
Wenig dienlich, die beiden Feldverweise in der Schlussphase.
Aber allen Kritikern sei gesagt: Die SGN wird deswegen nicht aufhören, Fußball zu spielen, sondern am nächsten Wochenende wieder zum Spiel antreten!

SGN mit:
Bucksch, Eisenberg (90.GRK), Ortlepp, Stichling (46. Weißkopf), Büchner (88.RK), Waegner, Schall (71. Häuschen), T.Schillikowski (85. Landgraf), Kiesbauer, Herter, Gippert“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich