A-Junioren-Kreisliga endgültig zur Lachnummer verkommen

Die von uns schon oft als Faschingsliga des KFA Eisenach bezeichnete A-Junioren Kreisliga ist seit heute Vormittag endgültig zur Lachnummer verkommen!
Nachdem anfangs fünf A-Juniorenmannschaften gemeinsam mit zwei B-Juniorenteams um den Titel kämfen mussten (keine gemeinsame Liga mit möglichen Nachbarkreisen), zog in der vergangenen Woche mit dem FC Eltetal ein Team zurück, das somit unsportlich Einfluss auf die Tordifferenz der Spitzenteams nahm (uns wurden in der Differenz aus beiden Spielen gegen Eltetal 15 Tore aberkannt). Kurzfristig vom Gegner abgesagte Spiele wurden entgegen der Spielordnung des TFV erneut angesetzt, anstatt für den Gegner zu werten – die JSG Treffurt trat in Wenigenlupnitz bereits zweimal nicht an, es kommt zur dritten Ansetzung.
Heute die Krönung – der ESV Gerstungen freute sich tatsächlich noch über einen 20:1 Sieg gegen die JSG Treffurt, die heute mal Lust hatte, Fußball zu spielen – allerdings nur zu acht! Nachdem in der 70.Minute der zweite Spieler von Treffurt verletzt“ vom Spielfeld humpelte, brach der Schiedsichter die Farce ab. Helau!“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich