1.Mannschaft unterliegt beim FSV Behringen

Im zweiten Punktspiel der Saison unterlag unsere 1.Mannschaft heute Nachmittag im Derby beim FSV Behringen mit 3:4 (2:0).
Katastrophale 20 Minuten nach der Pause kosteten der SGN den Sieg. Nach Christian Herters Führung (39.) lief eigentlich alles nach Wunsch, auch wenn Schmidt den Ausgleich auf dem Fuss hatte. Rene Kiesbauer (43.) baute die Führung noch vor der Pause aus. Bis dahin hätte die SGN auch noch höher führen können. Nach dem Wechsel spielte Behringen druckvoller. Unverständlich, dass man innerhalb von 20 Minuten vier Tore kassieren konnte: Huschenbett (50.), Jungk (64.), Becker (69.) und Schmidt (70.) drehten die Partie, bevor die SGN wieder erwachte und lediglich durch den eingewechselten Hohmann (84.) noch zum Anschlusstreffer kam. Auch danach erspielte man sich noch Chancen für weitere Tore, aber Siedentopf’s Schuss klärte Bischof zur Ecke und ein Kopfball von David (81.) landete am Aluminium.
SGN mit:
Röhricht, Eisenberg, Siedentopf, Pfeuffer (77. Hohmann), Büchner, Waegner, Ortlepp, Landgraf, Weißkopf, Kiesbauer (88. Gollhardt), Herter (59 David)

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich