A-Junioren schießen den FSV Preußen Bad Langensalza aus dem Landespokal

Unsere A-Junioren zogen heute mit einem souveränen 3:0 (2:0) Sieg gegen den FSV Preußen Bad Langensalza (Landeskasse, Staffel 3) verdient in die 2.Hauptrunde des Thüringer Landespokal ein.
Im gesamten Spiel hatten die Gäste nicht den Hauch einer Chance. Die SGN zeigte sich nach der Punktspielpleite vom Vorwochenende deutlich verbessert. Von Beginn an ging Wenigenlupnitz konzentriert und engagiert zu Werke und hatte in Danny Krumbein einen echten Torjäger. Nach Freistoß von Andreas Schmidt gelang Krumbein (26.) aus Nahdistanz zunächst die Führung, die er in der 37.Minute ausbauen konnte, als die Gästeabwehr das Leder im eigenen Strafraum leichtfertig verlor. Weitere Chancen durch Krumbein (23./42.), Hühn (24.), Hohmann (30.) und Matthes (40.) führten nicht zum Erfolg.
Die Entscheidung dann in der 64.Minute. Nach einer tollen Vorteilentscheidung durch Schiedsrichter Ostrin (Eisenach) konnte Krumbein das durch die Fans viel umjubelte dritte Tor erzielen. Auch im zweiten Abschnitt hatte die SGN durchaus noch weitere Möglichkeiten, das Ergebnis auszubauen. Keeper Steven Mutschler im Tor der SG verlebte einen relativ ruhigen Vormittag.
SGN mit:
Mutschler (90.Gottzmann), Vinz, Schmidt (87. Wittfoth), Deiss, M.Schilliowski, Hohmann, Knie (75. Voigt), Scholz, Hühn (82. Barth), Krumbein, Matthes

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich