A-Junioren büßen wertvolle Punkte ein

Im Heimspiel gegen den Tabellendritten SV wacker 04 Bad Salzungen kamen die A-Junioren mit dem 4:4 (3:2) Unentschieden zwar zu ihrem ersten Punkt in der Landeslasse, büßten aber am Ende zwei wertvolle Zähler ein. Zweimal führte die SGN mit zwei Toren (3:1, 4:2), konnte diese aber am Ende nicht über die Zeit retten.
Sebastian Scholz (8.) frühe Führung glich Hellmann (11.) mit einem Abstaubertor nach einem direkten Freistoß postwendend aus. Danny Krumbein (35./40.) ließ die SGN noch vor der Pause jubeln, als er zweimal kaltschnäuzig einschoss. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Lupser das Geschehen fest im Griff. Unnötig der Anschlusstreffer nach einem erneuten Freistoß durch Töpfer (45.) mit dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Daniel Vollmann (Waltershausen).
Auch im zweiten Abschnitt spielte Wenigenlupnitz engagiert nach vorn. Lohn war das vierte Tor durch Danny Krumbein (61.). Einziges Manko, wie schon so oft, war die schlechte Chancenverwertung und die Tatsache, dass man dem Gegner durch unnötige Foulspiele immer wieder Chancen aus Standartsituationen eröffnete, die diese eiskalt nutzten. So war es Töpfer (75.), der nach einem Freistoß schneller schaltete, als die Lupser Abwehr und das 3:4 markierte. Den Schlusspunkt am Tag des offenen Tores“ setzte Zweigelt (82.), diesmal mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 16 Metern.
Doch auch danach zeigte sich die SGN nur wenig geschockt. Krumbein traf in der 88. Minute nur den Pfosten, Scholz (87.) und Wittfoth (90.) konnten klare Chancen nicht zum Siegtreffer nutzen.
Aber auch dieses Ergebnis wird Wenigenlupnitz im Kampf um den Klassenerhalt nicht umwerfen.“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich