Klarer Auswärtssieg

Unserer 1.Mannschaft gelang heute Nachmittag ein klarer 7:1 (5:1) Auswärtssieg beim SV 49 Eckardtshausen. Am Ende ging das Ergebnis auch in dieser Höhe in Ordnung.
Bereits nach 24 Minuten köpfte Tom Schillikowski nach Flanke von Danny Krumbein, der ein ausgezeichnetes Debüt im Trikot der 1.Mannschaft feierte, das 1:0. Krumbein baute die Führung in der 29.Minute mit einem satten Linksschuss in den rechten Winkel aus. In der 33. Minute überschlugen sich die Ereignisse: Zunächst verletzte sich Keeper Pippoleit nach einem Zusammenprall mit seinem Mitspieler so schwer, dass er ins Krankenhaus eingeliefet werden musste. Nach dem Wiederanpfiff durch Schiedsrichter Dittmar (Ruhla) wurde ein Freistoß für den Gastgeber gepfiffen. Andy Schad zirkelte das Leder unhaltbar für Torwart Nils Röhricht zum 1:2 Anschlusstreffer ins Gehäuse. Danach ein erneuter Schock für Eckardtshausen. Ralf Pertuch ließ sich gegen Christian Herter zu einer Tätlichkeit hinreißen und wurde folgerichtig des Feldes verwiesen. Nur eine Minute später stellte Maurice Thomas (34.) mit einem eher harmlosen Schuss den alten Zweitoreabstand wieder her. Bis zur Pause trafen noch Kevin Ortlepp (36.) und erneut Danny Krumbein (43.) zur 5:1 Führung.
Im zweiten Abschnitt ließ es die SGN etwas lockerer angehen. Knut Eisenberg (70.) verwandelte an seinem 37. Geburtstag noch einen an Herter verursachten Foulelfmeter und den 7:1 Endstand stellte der eingewechselte David Häuschen (83.) nach schöner Einzelleistung her.
SGN mit:
Röhricht, Eisenberg, Siedentopf, Pfeuffer (77. M.Schmidt), Waegner, Landgraf, T.Schillikowski, Thomas (68. Häuschen), Ortlepp, Herter, Krumbein (68. David)

Den Bericht von Eckardtshausen und ein paar Bilder zum Spiel findet ihr unter: www.sv49.wartburgregion.de (oder unter Links“ – Homepage von Eckardtshausen).“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich