Nicht souverän -aber gewonnen

Die 1.Mannschaft gewann ihr Auswärtsspiel bei der SG Grün-Weiß Großburschla mit 4:2 (2:1). Die Elf von Trainer Frank Burkhardt spielte zwar nicht souverän, doch am Ende zählen die Punkte und die gingen am Ende verdient nach Lups, da die Elf über weite Strecken die besseren Chancen hatte. Lediglich in der zweiten Halbzeit machte der Gastgeber Druck und das Spiel nach dem verwandelten Foulelfmeter (83.) nochmal spannend. Zwischenzeitlich führte die SGN durch Tore von Robin Weißkopf (22.) und Tom Schillikowski (31.) mit 2:0, ehe Großburschla mit dem Halbzeitpfiff ein Abwehrfehler zum Anschlusstor nutzte.
Da musste die SGN aber bereits höher führen, doch Waegner (2.) traf nur die Latte und Ortlepp verzog in aussichtsreicher Position. Das wichtige 3:1 erzielte dann der eingewechselter Christian Herter (72.) mit dem Hinterkopf. Nach einem offenen Schlagabtausch in den letzten zehn Minuten erzielte Herter (90.) auch den Treffer zum 4:2 Endstand.
SGN mit:
Bucksch, Wolter, Pfeuffer, Siedentopf, Büchner (46. Kiesbauer), Weißkopf, T.Schillikowski (46. Herter), Ortlepp, Landgraf, Krumbein

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich