A-Junioren gelingt Befreiungsschlag

Einen wichtigen 4:1 (2:0) Heimsieg gegen die SG FSV 06 Ohratal Ohrdruf verbuchten unsere A-Junioren am heutigen Vormittag und gaben somit die Rote Laterne“ ab.
Hochmotiviert ging die SGN zu Werke, hatte aber in der Anfangsphase bei zwei Gästechancen auch das Quentchen Glück. Nach der Führung durch Danny Krumbein kontrollierte Wenigenlupnitz das Geschehen. Philipp Matthes (39.) konnte noch vor der Pause das wichtige zweite Tor erzielen. Nach dem Seitenwechsel spielte Lups weiter druckvoll. Von den Gästen war nun immer weniger zu sehen. Folgerichtig fielen die Tore zum 3:0 durch Markus Hohmann (48.), der den Ball im Anschluss an eine Ecke direkt einschoss. Tor Nummer vier erzielte dann wieder Danny Krumbein (80.), der einen schnellen Angriff gekonnt abschloss.
Einziges Manko war wieder die Chancenverwertung. So waren die Gäste an diesem tag mit dem Ergebnis noch gut bedient. Das Ehrentor in der 89.Minute für Ohrdruf interessierte auf Lupser Seite wirklich niemand mehr.
SGN mit:
Mutschler, Vinz, Schmidt, Deiss, M.Schillikowski, Hohmann, Knie (78. Barth), Scholz, Krumbein, Matthes (68. Schatz), Voigt (82. Gottzmann)“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich