Aufstieg ade

Nach der zweiten Niederlage unserer 2.Mannschaft innerhalb von nur zwei Tagen steht wohl fest, dass die SGN-Reserve auch im kommenden Spieljahr wieder über die Fußballfelder der 2.Kreisklasse tingeln wird.
Heute verlor der Kreispokalfinalist beim SV Etterwinden mit 2:5 (1:1).
Bereits nach fünf Minuten musste die SGN einen Rückstand hinterherlaufen, als Keeper Röhricht einen Ball prallen ließ. Nach gut zwanzig Minuten kam die Mannschaft besser ins Spiel und glich noch vor der Pause durch Daniel Galles zum 1:1 aus. Für die 2.Halbzeit hatte man sich nun viel vorgenommen. Es blieb allein beim Wunsch! Trainer Hofmann hatte nach dem Wiederanpfiff noch nicht einmal auf seiner Bank Platz genommen, da lag das Leder bereits zum zweiten Mal im Lupser Netz. Nach gut einer Stunde fiel gar das 1:3. Die Moral blieb ungebrochen, doch zwingende Möglichkeiten wurden nicht genutzt. Knackpunkt war dann wohl die 84.Minute, als Markus Hohmann nach einem Foul an Philipp Matthes mit seinem Strafstoß am Keeper des Gastgebers scheiterte. Etterwinden machte es nur eine Minute später besser, als Schiedsrichter Trapp (Eckardtshausen) wieder auf den Punkt zeigte und Röhricht den Ball zum 2:4 passieren lassen musste. Mit dem Schlusspfiff gelang dem Gastgeber noch der fünfte Treffer.
SGN mit:
Röhricht, Vinz, A.Schmidt, Mutschler, M.Schillikowski, Hohmann, Triebel, Knie, Schwoch, Matthes, Galles

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich