1.Mannschaft gewinnt beim FSV Wutha-Farnroda

Unsere 1.Mannschaft gewann heute ihr Punktspiel beim FSV Wutha-Farnroda mit 6:4 (3:2) und steht damit weiter an der Tabellenspitze. Die Begegnung begann aber nicht nach dem Geschmack der SG Nessetal, denn bereits 40 Sekunden nach Anpfiff musste Keeper Bucksch das Leder aus dem Netz holen. Schmidt traf zur Wuthaer Führung. Der Schreck wa aber nur von kurzer Dauer, denn Krumbeins Hackentor nach Pass von Jörg Maul und Rene Kiesbauers Traumtor aus gut 25 Metern in den Winkel drehten die Partie. Sinke (24.) konnte im Anschluss an einen Schmidt-Freistoß zum Ausgleich für Wutha abstauben. Zwei Minuten vor der Halbzeit die erneute Führung für Wenigenlupnitz. Nach Hohmanns Pass in die Tiefe setzte sich Krumbein im Strafraum gekonnt durch und passte auf den klug eingelaufenen Waegner, der aus Nahdiztanz vollendete. Das vierte Tor erzielte Weißkopf (52.) per Kopfballtreffer im Anschluss nach einem Eckball von Ortlepp. Inkonsequentes Abwehrverhalten bestrafte Wutha mit dem Anschlusstreffer durch M.Schmidt (57.). In dieser Phase wehrten sich die Gastgeber und trafen durch Petereit noch Latte des SGN-Gehäuses. Den endgültigen Sieg stellte Benjamin David mit seinen beiden Treffern zum 5:3 (80.) und 6:4 (85.) her. Zwischenzeitlich nutzte Petereit (81.) noch seine Chance zum vierten Treffer für Wutha. Am Ende ein verdienter Sieg der SGN, der aber weniger nervraubend hätte ausfallen müssen.
Wenigenlupnitz mit:
Bucksch, Hohmann (71. Eisenberg), Ortlepp, Siedentopf, Waegner, Wolter, Maul, Landgraf (46. Kindervater), Weißkopf, Kiesbauer (25. Benj. David), Krumbein

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich