Kapitel Kreispokal vorerst beendet

Es war zu erwarten, der Pokalverteidiger von 2009 ist draußen. Für den Überraschungssieger des letzten Jahres war in der 2.Hauptrunde gegen den momentanen Tabellenzweiten der Kreisliga, SV Grün-Weiß Gospenroda Endstation. Im Halbfinale der letztjährigen Pokalrunde zog man mit einem 4:1 Sieg noch senastionell ins Finale ein. Diesmal ging die Partie deutlich mit 0:4 (0:2) verloren.
Dabei zeigte sich in Hälfte eins nie ein Zweiklassenunterschied. Die mögliche Führung für die SGN vergab David Häuschen (12.), als er einen Foulelfmeter (Matthes war vorher regelwidrig zu Fall gebracht worden) zu unplatziert trat und Platzdasch parieren konnte. Bei Chancen von Franke und Göhring reagierte SGN-Keeper Nils Röhricht glänzend. Genickbruch für Wenigenlupnitz in der Nachspielzeit der 1.Hälfte, als Berger und Kronacher innerhalb von 60 Sekunden die Vorentscheidung für die Gäste markierten. Bis dahin täuschte das Ergebnis über den eigentlichen Spielverlauf hinweg. Im zweiten Abschnitt war die SGN bemüht, den Anschlusstreffer zu erzielen, brachte aber wenig Zwingendes zustande. Der Kreisligist war kaltschnäuziger und beendete mit dem dritten Treffer (Franke/51.Min.) jeden Zweifel über den Ausgang der Partie. Das die SGN danach nur noch den vierten Treffer hinnehmen musste, war Keeper Röhricht zu verdanken, der mehrfach gute Gästemöglichkeiten vereitelte.
PS: Seit Neuanmeldung der 2.Mannschaft in der Saison 2008/2009 blieb die Elf unter Trainer Rolf Hofmann in 49 Spielen erstmals ohne eigenen Treffer.
SGN mit:
Röhricht, Vinz, A.Schmidt, Knie (69. Deiss), Galles, Herter, Triebel (79. Westendorf), M.Schillikowski, Häuschen, Matthes, Schwoch (69. Prenzel)

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich