Feldverweis trübt Auswärtssieg

Unsere 1.Mannschaft gewann heute das Auswärtsspiel beim SV Berka/Hainich auch in der Höhe verdient mit 6:2 (4:0). Dabei trübt der Feldverweis gegen Martin Siedentopf (88.) die Freude über den Dreier“.
Der souveräne Tabellenführer war über die gesamte Spieldauer feldüberlegen. Dank einer konzentrierten ersten Hälfte und des treffsicheren Marcel Wolter /13.FE (Foul an Krumbein)/16./68.) wurde dem Gastgeber schnell der Wind aus den Segeln genommen. Noch vor der Pause trafen Rene Kiesbauer (33.) und Knut Eisenberg zum 4:0 (42.). Nach dem Wechsel spielte Berka besser mit und kam durch Hörschelmann (1:4/65.) und C. Krumbein (2:5/82.) zur Ergebniskosmetik. Wolter und Robin Weißkopf (87.) erhöhten für die SGN. Obwohl die Partie längst entschieden war, holten sich Siedentopf (88./Rot) und Ziegenhardt (88./Gel-Rot) von Schiedsrichter Maio dumme Platzverweise ab.
SGN mit:
Bucksch, Hohmann, Siedentopf, Ortlepp, Eisenberg, Waegner, Wolter, Weißkopf, Herter, Kiesbauer (75. Benj. David), Krumbein“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich