Auswärtssieg in Falken

Unsere 1.Mannschaft gewann heute ihr Nacholepunktspiel bei der SG Falken nach einem 0:1 Pausenrückstand noch verdient mit 4:1.
Auf dem kleinen Falkener Sportplatz versuchte die SGN von Beginn an das Geschehen zu bestimmen. Der Gastgeber hielt aber mit großem Elan und Kampfgeist dagegen. Einige Falkener Akteuere übertrieben aber ihren Einsatz, so dass mit Keeper Oliver Bucksch bereits in der Anfangsphase ein Lupser Akteur verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Marcel Wolter folgte ihm aus gleichem Grund in Hälfte zwei. Weitere Spieler wie Siedentopf oder Hohmann entgingen im weiteren Spielverlauf nur knapp diesem Schicksal. Referee Frank aus dem UH-Kreis hatte daran wesentlichen Anteil.
Dazu kam noch der 0:1 Rückstand (17.) nach einem schmeichelhaften Handelfmeter. Das Geschenk nahm Bischoff zur Führung dankend an. In Hälfte zwei sah man einen durchweg engagierten Tabellenführer, der dann zwangsläufig seine Torchancen in Zählbares ummünzte. Rene Kiesbauer versenkte zunächst einen Freistoß (48.) zum Ausgleich, bevor er in der 87. Minute einen Abwehrfehler eiskalt mit dem 3:1 für Lups bestrafte. Zuvor hatte Chris Landgraf (66.) nach Kiesbauers mustergültiger Freistoßflanke per Kopf die Führung erzielt. Dem eingewechselten Benjamin David war in der Nachspielzeit das Tor zum 4:1 Endstand vorbehalten.
SGN mit:
Bucksch (18. Kindervater), Hohmann, Siedentopf, Waegner, Wolter (84. Scholz), Weißkopf, Kiesbauer, Ortlepp, Landgraf, Eisenerg (77. Benj. David), Krumbein

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich