2.Mannschaft zieht ins Pokal-Halbfinale ein

Mit dem auch in dieser Höhe hochverdienten 5:0 (3:0) Auswärtssieg beim SV Blau-Weiß Lauterbach zog unsere 2.Mannschaft in das diesjährige Kreispokal-Halbfinale ein.
Dabei wehrte sich der Gastgeber vor allem (und nur) in der Anfangsphase gewaltig. Die Lupser Fans mussten bis zur 15.Spielminute auf die Führung warten. Jörg Maul`s Freistoßknaller aus über 30 Metern schlug zur Überraschung der kompletten Lauterbacher Abwehr im Gehäuse ein und nach 23 Minute traf der Mittelfeldspieler nach Klasse Vorarbeit von Knut Eisenberg und Philipp Böhme erneut, als er das mustergültig aufgelegte Leder nur noch ins lange Eck schieben brauchte. Danach hatte die SGN Chancen, fast im Minutentakt. Philipp Matthes vergibt zunächst eine 100 %ige (26.), dann zu überhastet (32.) und später, nach weitem Abschlag von Oliver Bucksch, lenkte Keeper Muhl den Kopfball über die Querlatte. Verdient das 3:0 noch vor der Pause. Stephan Knie erkämpfte sich einen bereits verloren geglaubten Ball zurück, spielte auf Daniel Petzold, der sich den Ball vor seinem platzierten Schuss noch zurechtlegen konnte. Nach dem Anpfiff zur 2.Halbzeit hatte der Sekundenzeiger noch keine volle Umdrehung hinter sich, als Philipp Böhme (46.) nach Matthes` Vorarbeit auf 4:0 erhöhte. Damit war dem Gegner der Zahn gezogen. Die SGN ließ nun nichts mehr anbrennen, spielte aber weiter druckvoll nach vorn. Folgerichtig fiel Tor Nummer fünf. Philipp Matthes (67.) überlistet Muhl mit seinem Heber zum Endstand.
SGN mit:
Bucksch, Vinz, Knie, Gollhardt, Urbig (49. Galles), Eisenberg, Petzold, Hotze (69. A.Schmidt), Maul (60. Schwoch), Matthes, Böhme

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich