1.Mannschaft gewinnt Hallenturnier des Marksuhler SV

Die 1.Mannschaft der SG Nessetal Wenigenlupnitz gewann heute das Hallenfußballturnier des Marksuhler SV. Im Finale setzte sich das Team gegen die SG Tiefenort/Frauensee mit 4:3 nach Neunmeterschießen durch. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2. Bereits im Halbfinale, gegen Gastgeber Marksuhler SV I, musste das Neunmeterschießen entscheiden. Auch hier stand es nach zwölf Minuten 2:2, bevor die SGN auch hier am Ende mit 4:3 siegreich war.
In der Vorrundengruppe B wurden die Spiele gegen Marksuhl II (2:1) und dem SV Möhra (4:1) gewonnen, nur in der Partie gegen Kreisligist FSV Leimbach lief beim 1:4 gar nichts zusammen.
Abschlusstabelle Gruppe B:
1. Marksuhler SV II 5:3/6, 2. SG Nessetal Wenigenlupnitz 7:6/6, 3. FSV Leimbach 5:4/4, 4. SV Möhra 3:7/1
Abschlusstabelle Gruppe A:
1. Marksuhler SV I 8:3/7, 2. SG Tiefenort/Frauensee 5:2/6, 3. SG Herda/Dankmarshausen 3:6/2, 4. FSV Martinroda 5:10/1
Halbfinale:
SG Nessetal Wenigenlupnitz-Marksuhler SV I 4:3 n.Neunmeterschießen (2:2/0:1 Wittich, 1:1 Kiesbauer, 1:2 Wittich, 2:2 Kiesbauer, im Neunmeterschießen trafen Kiesbauer und Hohmann für die SGN sowie Heiderich für Marksuhl, die Schüsse von Simon und Trainer Venter parierte ein gut aufgelegter Steven Mutschler im Nessetaler Gehäuse), Marksuhler SV II-SG Tiefenort/Frauensee 0:1
Spiel um Platz 3:
Marksuhler SV II-Marksuhler SV I 6:5 nach Neunmeterschießen (4:4)
Finale:
SG Nessetal Wenigenlupnitz-SG Tiefenort/Frauensee 4:3 nach Neunmeterschießen (2:2/ 1:0 Krumbein, 2:1 Kiesbauer, Schüsse vom Punkt: Tiefenort: Mutschler hält, SGN: Kiesbauer scheitert am Keeper, Tiefenort: 1:0, SGN: 1:1 Baum, Tiefenort: Schuss am Tor vorbei, SGN: 2:1 Hohmann)
SGN mit:
Mutschler, Hohmann (2), Kiesbauer (3), Krumbein (3), P.Fitzner (2), C.Fitzner (1), Baum

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich