Verdiente Niederlage gegen Tonna

Eine am Ende verdiente 1:3 (1:0) Heimniederlage musste unsere 1.Mannschaft heute gegen die SG Tonna hinnehmen. Dabei standen die Vorzeichen für Wenigenlupitz zu Beginn der Partie eigentlich nicht schlecht. Bereits nach 18 Minuten verfehlte Häuschen eine Freistoßflanke von Markus Hohmenn nur knapp. SGN-Keeper Röhricht parierte einen Schuss von Gästestürmer Ehegötz und in der 28. Spielminute gelang der SGN die Führung. Tonnas Verteidiger M.Ehegötz sprang beim Abwehrversuch auf der Torlinie stehend das Leder an die Hand. Folge: Strafstoß und Platzverweis. Hohmann verwandelte den Elfer sicher. Schließlich musste Tonna auch noch den Ausfall von Zitschke (42.) verkraften, der sich ohne gegnerische Einwirkung beim Torschuss verletzte. Doch dies alles gab Lups nicht die nötige Sicherheit. Zu oft erreichten die gespielten Pässe ihre Mitspieler nicht, fehlte doch der organisierte und ruhige Spielaufbau. Dazu kamen noch individuelle Fehler. Den Ausgleich musste Lups durch einen Strafstoß hinnehmen, nachdem Röhricht gegen einen Tonnaer Angreifer zu spät reagierte. Beier (73.) bestrafte einen weiteren Abwehrfehler mit der Gästeführung und als Martin (77.) nur wenig später aus unmöglichen Winkel das dritte Tor für Tonna erzielte, war der Käs` für Lups gegessen. Neben den drei wichtigen Punkten fehlt in den nächsten Begegnungen auch noch Wolter, der in der 81. Minute nach einem Foulspiel (letzter Mann) den roten Karton von Schiedsrichter Hey aus Dermbach sah.
SGN mit:
Röhricht, Kiesbauer, Baum, Waegner, Wolter (81./RK), Hohmann, Häuschen (88. Mutschler), C.Fitzner (59. Kindervater), Herter (79. Rudolph), Krumbein, P.Fitzner

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich