1.Mannschaft wartet weiter auf den ersten Sieg

In den ersten zwanzig Minuten spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. In der 15. Min. scheiterten die Gäste beim Elfmeter-Schuss (neben das Gehäuse von Michael Brunner), drei Min. später trifft Josko Renic ins Tor, doch der Linienrichter hebt die Fahne zum Abseits. Mit dem 0:0 ging es in die Kabine. Doch leichtsinniges Zuspiel gleich nach dem Anstoß nutzten die Gäste zur Führung. Vier Minuten später kann Philipp Böhme ausgleichen (50.).
Wenigenlupnitz versucht nun selber ins Spiel zu kommen. Doch in der 54. Min. erneut der Führungstreffer durch die Gäste. Da Lupz nun selber bemüht war den Rückstand auszubügeln, entstanden mehr freie Räume für die Gerstunger, den diese dann auch für zwei weitere Konter zu ihren Gunsten nutzten (77.,88.). Aus Lupzer Sicht war es eins von den besseren“ Partien, doch am Ende stand man wieder mit leeren Händen da.
SGN mit: Brunner, Deiß, Billhardt, Stichling (84.Gollhardt), Richnow, Waegner, Böhme, Renic (75.David), Marcel Urbig (61.Triebel), Herter, Hohmann“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich