Am Wochenende beteiligte sich die SG Nessetal mit allen Mannschaften am Penta-Neujahrs-Cup in der Eisenacher Aßmann-Halle

Unter dem Motto: Dabei sein ist cool, konnten unsere Mannschaften beim Penta- Neujahrs- Cup leider keinen Blumentopf“ gewinnen. Die C- Junioren, B- Junioren und Alten Herren reihten sich jeweils in ihrem Turnier hinten ein, die Leistung konnte trotzdem als befriedigend eingestuft werden, mehr war nicht drin. Bei den C- Junioren zeichnete sich “ Basti“ Wolf durch gute Reflexe aus, was der Veranstalter mit dem Titel „Bester Torwart“ belohnte. Die 1. Mannschaft mußte sich im Turnier den spielstarken Mannschaften aus Eisenach und Jena beugen. Gegen Bischleben/ Möbisburg spielten unsere Männer 2:2 Remis. Im Spiel um Platz 7 konnten sich die Nessetaler gegen Fortuna Föhrde mit 3:1 durchsetzen. In diesem Turnier war der Trainer mit der Leistung der eingesetzten Spieler zufrieden. Auch die mitgereisten Fans unterstützten unsere Mannschaft am Sonntag lautstark. Ergebnisse: Männermannschaft: Gruppe A- SG Bischleben/Möbisburg- SG Nessetal 2:2, Schott Jena II- SGN 3:0, SGN- FCE I 0:4, Spiel um Platz 7: SG Nessetal- Alemania Fohrde 3:1.“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich