Männermannschaft erkämpft sich im Heimspiel drei Punkte mit dem 4:3, (HZ 3:3) gegen Grün -Weiß Großburschla

Wie schon im Hinspiel gab es auch diesmal wieder spannenden Kreisliga-Fussball zwischen beiden Mannschaften mit vielen Toren. In der ersten Spielhälfte musste unsere Mannschaft bereits nach acht Minuten eine 1:0 Führung der Gäste hinnehmen. Doch mit zunehmender Spieldauer wurde unsere Mannschaft überlegener im Spielaufbau. Daraus resultierten die Tore 1:1 (27.)als Chris Landgraf auf der rechten Seite aus guter Position vor dem Strafraum sich den Ball erkämpfte und das Leder ins Tor bugsierte. Zwei Minuten später tauchten unsere stark aufspielenden Vorderleute wieder im gegnerischen Strafraum auf und diesmal versuchte es Marco Büchner von halbrechts mit einem Direktschuss… Tor zum 2:1 (29.). Was vorn gut lief, lief hinten weniger gut. Denn nicht nur den Abwehrspielern unterliefen Fehler, auch Torwart M.Hauptmann stand manchmal zu weit vor seinem Kasten und hatte Mühe ins Geschehen einzugreifen. Diese Unaufmerksamkeit nutzte Gästespieler Chr. Genzel zu seinem zweiten Tor (32.) und M. Papendorf sogar zur 3:2 (37.) Gästeführung. Als dann kurz vor dem Pausenpfiff ein Foulelfmeter angezeigt wurde, legte Chris Landgraf den Ball auf den Punkt und netzte diesen wie immer sicher zum 3:3 Pausenstand ein. Nach der Pause konnten beide Teams cá. 20 Minuten nur zwischen den Strafräumen agieren ohne nennenswerte Torschüsse. Erst in der letzten viertel Stunde übernahmen unsere Spieler wieder die Initiative und krönten in der 86. Minute mit dem 4:3 durch Marco Büchner zum vielumjubelten Siegtreffer.
SG Wenigenl./Mechterst. mit: M.Hauptmann, K.Eisenberg, E.Deiß (61. R.(Pfeuffer -Schmidt), St.Knie, Th. Stichling (67.B.David), Chr. Landgraf, A. Dockhorn, M.Büchner, A.Steube, N.Daniel, M.Grünbaum
weitere Wechselspieler: M.Schillikowski, A.Hauptmann

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich