Mit dem 2:4 wird die Negativserie gegen die SG Falken fortgesetzt, HZ 1:2

Ein frühes Tor von Th.Bischoff (7.) für die Gäste brachte unsere Mannschaft wieder einmal in frühen Rückstand. Im weiteren Verlauf wurde der Spielaufbau nach vorn vernachlässigt. Das nutzten die Gäste aus Falken mit einem schnellen Konter erneut aus und erhöhten in der 21. Minute durch A.Fiedler zum 0:2. Andreas Dockhorn, der wieder von Anfang an mitspielte verkürzte in der 35. Minute zum 1:2. Mit dem Ergebnis ging es in die Kabinen. Ehe sich unsere Mannschaft versah schlugen die Gäste erneut zu, 1:3 (46.) wieder durch Th.Bischoff. Eine gefühlte halbe Stunde verlief die Partie ausgeglichener, ohne jedoch die wenigen Chancen in Tore umzumünzen. Ein Zuspiel auf A. Dockhorn konnte dieser erneut im gegnerischen Gehäuse unterbringen, Stand 2:3 (72.). Vier Minuten später hatte Marco Büchner sogar das 3:3 auf dem Fuß, doch der Schuss ging nur an die Latte. In dieser Phase hatten unsere Männer die besseren Spielanteile. Das 2:4 in der Nachspielzeit für die Falken entsprang einem Stellungsfehler unseres Keepers. Als M.Meng sah, das unser Torwart zu weit vor seinem Kasten stand zog er kurz hinter der Mittellinie mit einem gewaltigen Schuss ab und der Ball ging hinter M.Brunner ins Netz. Auch in diesem Spiel wurden viele Chancen ungenutzt vertan und damit wieder eine Niederlage leichtfertig erzwungen.
Mannschaftsaufstellung: M.Brunner, T.Merbach, E.Deiß, St.Knie (76.B.David), Chr.Sippelius, A.Dockhorn, M.Schillikowski (45.St.Böttner), M.Büchner, A.Steube, R.Pfeuffer(Schmidt), M.Grünbaum (67.Ph.Hering)

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich