Das Ortsderby zwischen der SG Wenigenl./Mechterst. und dem FSV Behringen gewinnen die Behringer mit 2:0

Der FSV Behringen war am Freitag eindeutig die bessere Mannschaft und hat verdient gewonnen. In der ersten halben Stunde gab es kaum Chancen auf beiden Seiten, da sich das Geschehen zwischen den Strafräumen abspielte und die Bälle wahllos in alle Himmelsrichtungen geschlagen wurden. Selten gab es Gefahrenmomente. Bis zur 30. Minute, als T.Prade die Gäste zum 1:0 in Führung brachte. Danach hatte Behringen weitere Möglichkeiten die Führung auszubauen. Doch M. Brunner im Tor der Lupser verhinderte gleich mehrere Chancen der Gäste. Unsere Mannschaft hatte selber keine Torgefahr erkennen lassen. Auch nach der Pause kein Aufbäumen zu erkennen. Die mannschaftliche Geschlossenheit lies zu wünschen übrig. Dadurch konnten die Gäste auch ihre zweite Torchance nutzen, als J.Faske im zweiten Anlauf den Ball irgendwie im Lupser Tor unterbrachte. Erst in den letzten Minuten konnte unsere Mannschaft nochmal kurz für Verwirrung im Gästestrafraum sorgen, doch da war der Sieg der Gäste nicht mehr in Gefahr.
Wenigenl./Mechterst.mit: M.Brunner, T.Merbach (86. A.Steube), N.Daniel, R.Pfeuffer, M.Urbig (56. T.Eckardt), Chr.Landgraf, K.Ortlepp, M.Schillikowski (78. Chr.Eisenberg), M.Büchner, D.Witzke, M. Grünbaum

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich