Männermannschaft siegt gegen die SG Herda/Berka-Werra mit 1:0 in Wenigenlupnitz

Gegen die ohne mehrere Stammspieler angetretenen Gäste von der Werra verlief die erste Halbzeit ausgeglichen, da beide Mannschaften am Strafraum nicht gefährlich genug agierten. Unsere Mannschaft versuchte es bei Standardsituationen, doch der Ball fand kein Weg ins Tor. Die Gäste wollten über die Spielzüge ihr Glück probieren, scheiterten aber ebenfalls am Torerfolg. Den besseren Start nach dem 0:0 Pausenergebnis hatten unsere Männer. Zwischen der 46. und 56. Minute kamen gleich drei dicke Chancen doch der Ball verfehlte auch diesmal das Tor der Gäste. Wenigenlupnitz/Mechterstädt machte nun Dampf und agierten in Hälfte zwei eindeutig. Chris Heinemann verfehlte nur um Haaresbreite einen hereingeschlagenen Schuss aufs Tor in der 65. Minute. Die Gäste konnten in dieser Phase des Spiels kaum Paroli bieten. Mit der Einwechslung von Christoph Eisenberg (70.) kam wieder Schwung in den Angriff. Der ausgewechselte A.Hauptmann hatte bis dahin eine gute Partie abgeliefert und war auch in Tornähe gefährlich, fast hätte er das 1:0 gemacht. Doch dieses sollte dem Allrounter Thomas Stichling vorbehalten sein. Diesmal traf er zur Freude aller heimischen Zuschauer den gegnerischen Kasten zum 1:0 in der 71. Minute. Als die Gäste dann noch in der 85. Minute einen Freistoß vorm 16er ausführten galt es nochmal alle Kräfte zu mobilisieren um den knappen 1:0 Sieg nach Hause zu bringen. Das die nächsten zwei Spiele gegen zwei unmittelbare Tabellennachbarn ausgetragen werden macht die Sache nicht einfacher.
SG Nessetal Wenigenl./Mechterst. mit: M.Brunner, A.Hauptmann (70.Chr.Eisenberg), E.Deiß (46.Chr.Heinemann), R.Pfeuffer, Th.Stichling, D.Häuschen, K.Billhardt, M.Büchner (90.W.Böse), A.Steube, N.Daniel, M.Grünbaum.

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich