Kreisliga Männer: Nach der 2:1 Niederlage im Derby gegen den FSV Behringen wird es eng im Abstiegskampf

Quelle TLZ:
Im spannenden Gemeindederby in Behringen vor rund 100 Zuschauern dominierten in der ersten Halbzeit die Gäste mit drei Großchancen; in der zweiten Hälfte drehten die Behringer jedoch das Spiel. Offenbar hatte die Standpauke“ von Coach Uwe Schmidt geholfen. Zunächst aber schloss Marco Büchner mit einem Sonntagsschuss aus vollem Lauf einen Konter zum 0:1 (21.) ab. Wenig später verfehlte David Häuschen per Kopf nur knapp den FSV-Kasten und in der 34.Minute köpfte Thomas Stichling die Kugel knapp am Tor vorbei, sodass die Gäste zur Pause verdient mit 1:0 führten. Nach dem Wiederanpfiff waren die Platzherren wie ausgewechselt. In der 48. Minute bekam Andreas Mischke einen misslungenen Rückpass der Gästeabwehr vor den Fuß und traf ins linke Eck. Torwart Mark Hauptmann hatte null Chance. In der 56. Minute wurde ein Treffer von Robert Hillemann nicht gegeben; auf der Gegenseite ereilte Thomas Stichling (68.) das gleiche Schicksal. A- Junior Christoph Eisenberg zog in der 72. Minute aus 25 Metern straff ab, doch der FSV Torwart Sascha Hühn hält den Ball. In der 84. Minute lenkt Hühn einen 20-Meter-Schuss von Marco Büchner über die Latte, ehe zwei Minuten später Jan Wiegand einen Drehschuss genau auf den Lupser Keeper abfeuerte. Beim entscheidenden 2:1 erkämpfte sich Wiegand den Ball und traf mit sattem Schuss ins linke Eck (88.).
Die SG spielte mit: M.Hauptmann, M.Brunner (65. Chr.Eisenberg), R.Pfeuffer(Schmidt), Th.Stichling, D.Häuschen, K.Billhardt, M.Büchner, A.Steube, D.Waegner, N.Daniel, M.Grünbaum“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich