Mit dem 2:6 Auswärtssieg bei der SG Ruhla/Etterwinden II velassen die Männer die Abstiegszone

Quelle TLZ:
Im Abstiegsduell erkämpften sich die Gäste drei wichtige Punkte.Praktisch begannen die Gastgeber „ohne Abwehr“ und so klingelte es schon in der 1.Minute; David Häuschen war der Torschütze zum 0:1. Thomas Stichling profitierte von einem weiteren Abwehrfehler und markierte in der 6.Minute das 0:2. Danach war der vierfache Torschütze Marco Büchner mit dem 0:3 an der Reihe, doch noch vor der Pause konnte Ghislain Ntokap Nguemegne zum 1:3 (38.)verkürzen, was Hoffnung bei den Gastgebern weckte. Nach der Pause wurde diese durch den Treffer von Emmanuel Nathan Dalle zum 2:3 (48.) weiter genährt, doch traf Ingo Albert etwa in der 53.Minute bei der Riesenchance zum Ausgleich per Foulstrafstoß nur die Lattenunterkante. Pech, der Ball sprang zurück ins Feld und im Gegenzug ließ es erneut Marco Büchner zum 2:4 (55.) klingeln. Nochmals Büchner traf zum 2:5 (67.)und 2:6 (81.) – am Ende war der Dreier für die Gäste aus Lups auch verdient.
SG Wenigenlupnitz/Mechterstädt mit: M.Hauptmann, M.Brunner (78.U.Schlothauer), R.Pfeuffer, Th.Stichling, D.Häuschen, K.Billhardt, M.Schillikowski (46.N.Daniel), M.Büchner, M.Lang (71.W.Böse), A.Steube, M.Grünbaum

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich