Gastgeber SG Wenigenlupnitz/Mechterstädt holt beide Pokale beim Bürgermeistercup

Ergebnisse:
Wanderpokal des Bürgermeisters der Gemeinde Hörselberg-Hainich
1. SG Nessetal Wenigenlupnitz/Mechterstädt
2. FSV Behringen
3. SV Blau Weiß Tüngeda/Wangenheim

Kleine Pokal für Alt-Herrenmannschaften
1. SG Nessetal Wenigenlupnitz/Mechterstädt
2. FSV Behringen
3. SV Blau Weiß Tüngeda/Wangenheim

Ergebnisse Männermannschaft:
SG Wenigenlupnitz/Mechterstädt – SV Blau Weiß Tüngeda/Wangenheim 1:1
0:1 Daniel Köhler, 1:1 Christoph Eisenberg
SV Blau Weiß Tüngeda/Wangenheim – FSV Behringen 0:1, Eric Schröder
FSV Behringen – SG Wenigenlupnitz/Mechterstädt 1:2
1:0 Eric Schröder, 1:1 Marco Büchner, 1:2 Niklas Römer Albrecht
Die Mannschaft: M.Hauptmann, Chr.Heinemann, M.Kreickmann, Ph.Hering, Chr.Eisenberg, R.Schmidt, M.Grünbaum, M.Lang, M.Schillikowski, N.Römer-Albrecht, M.Büchner, Wechselsp.:K.Eisenberg, A.Hauptmann

Ergebnisse Alte Herren:
SG Wenigenlupnitz/Mechterstädt – SV BW Tüngeda/Wangenheim 1:0, Knut Eisenberg
SV BW Tüngeda/Wangenheim – FSV Behringen 1:1
1:0 Harald Wiedemann, 1:1 Andre Niebergall
FSV Behringen – SG Wenigenlupnitz/Mechterstädt 1:1
0:1 Andre Hauptmann, 1:1 Thomas Marx
Die Mannschaft: I.Nolz, H.Schönherr, Th.Hahn, A.Gollhardt, I.Varga, M.Büchner, M.Dockhorn, M.Schmidt, R.Prenzel, A.Hauptmann, K.Eisenberg, M.Thiel, J.Bischof, F.Stribel, M.Laue, A.Jung

Alle Spiele wurden 2×15 Minuten gespielt.

Die Gastgeber holten bei den Männern den Wanderpokal und die Alten Herren holten den kleinen Pokal des Bürgermeisters. Die vorjährigen Sieger aus Tüngeda mussten sich diesmal mit dem 3. Platz begnügen. Die Duelle der Lupzer mit Behringen waren umkämpft, da bei den Männern Behringen das Führungstor schoss. Durch einen Strafstoß von Marco Büchner glich Wenigenlupnitz zum 1:1 aus und Niklas Römer Albrecht gelang das Siegertor zum 2:1. Ähnlich war es bei den Alten Herren, durch das Anschlusstor zum 1:1 sicherte sich Behringen den zweiten Platz. Für einen fairen Spielverlauf sorgten die beiden Unparteiischen Steffen Niklasch und Rüger Görks. Außer den Pokalen stiftete Bürgermeister B. Bischof den Siegern eine Geldprämie und für alle Teilnehmer gab es ein Spanferkel. Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Wenigenlupnitzer und Mechterstädter bei Musik, kalten Getränken und Gegrilltem vom Rost den Sieg beider Mannschaften.
Bereits am nächsten Sonntag um 15:00 Uhr treffen die beiden Vereine aus Behringen und Wenigenlupnitz/Mechterstädt im Kreisliga-Spiel in Behringen erneut aufeinander.
Im nächstem Jahr findet der Bürgermeistercup wieder in Behringen statt.

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich