Männermannschaft holt gegen FSV Eintracht Eisenach drei Punkte mit 3:2 Sieg

Quelle TLZ: Die Anfangsphase verlief ausgeglichen und chancenarm, doch in der 20. Min. gelang Marco Büchner nach einem Eckball das 1:0. In der 25. Min. ging der erste gefährliche Torschuss der Eisenacher daneben, es folgte ein Konter der Gastgeber (30.), der ebenfalls nichts einbrachte. In der Folge wurden die Gäste stärker, waren optisch überlegen, bestimmten auch zu Beginn der zweiten Halbzeit das Spiel. Nachdem Eintracht mit zwei Hochkarätern (47.Lattenkreuz, 49. gehalten) scheiterte, traf Arne Reinhardt in der 57. Min. per 16.Meter-Schuss zum Ausgleich. Danach ergaben sich Chancen für beide Seiten, doch hatten die Gastgeber das glücklichere Ende für sich, wobei die Entscheidung in der Schlussphase fiel: Christoph Eisenberg schloss einen Konter erfolgreich zum 2:1 ab. André Dockhorn erhöhte in der 89. Min. sogar noch auf 3:1. Kurz vor Ultimo (90.) machte es K.Lämmerhirt mit dem Anschlusstreffer noch mal spannend, ehe der für die Lupser“ erlösende Abpfiff kam.
SG mit: M.Hauptmann, K.Billhardt, R.Pfeuffer, A.Dockhorn, Chr.Eisenberg, M.Schillikowski (51. M.Lang), M.Büchner, Chr.Heinemann, Ph.Hering (69. M.Kreickmann), A.Steube, N.Daniel“

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich