Im Nachholespiel gegen den SV 49 Eckardtshausen gab es in Mechterstädt ein 1:1, (0:1)

Die SG Nessetal Wenigenlupnitz/Mechterstädt konnte endlich eins der noch ausstehenden Nachholespiele in Angriff nehmen. Beide Mannschaften begannen verhalten auf dem festen Untergrund, der Platz war doch besser bespielbar als noch vor ein paar Tagen. In den ersten zwanzig Minuten wurden wenige Chancen auf beiden Seiten heraus gespielt. Doch die Gäste bekamen einen Einwurf auf Strafraumhöhe. Unsere Abwehr und Keeper M.Hauptmann verschätzten sich beim abwehren, dies nutzte Frank Rudloff und traf in der 23.Min. zum 0:1. Im Mittelfeld waren beide Mannschaften gleichwertig, Ballverluste führten nicht zwangsläufig zum Erfolg. Nach der Pause das gleiche Bild. Optische Vorteile für die Gäste aus Eckardtshausen. So ab der 60.Min. mühten sich unsere Spieler um eine Resultatsverbesserung. Lukas Iser und Christoph Eisenberg kamen vor dem 16er zu Einschussmöglichkeiten, ohne Erfolg. Auch auf der Gegenseite verpufften die Torchancen in der jetzt besser aufgestellten Abwehr. Vielversprechende Aktionen der Gäste wurden durch Abseitsstellung unterbunden. Die letzten zwanzig Minuten versuchten die Lupser alles um den Ausgleich zu erzielen. Die größte Chance hatte Marco Büchner freistehend vorm Tor, als sich Norman Daniel den Ball aus einem Abpraller der gegnerischen Abwehr erkämpft und auf Marco abspielt. Der Ball geht jedoch am Tor vorbei. Drei Minuten später versucht es Christoph Eisenberg. Der Ball fliegt übers Tor. Zehn Minuten sind noch zu spielen, da erkämpft sich Philipp Hering das Leder, umkreist zwei gegnerische Spieler und drückt aufs Tor. Leider landet der Ball direkt in den Armen des Eckardtshäuser Torwarts. Zwei Entlastungsangriffe des Gegners bringen nochmal bange Minuten, aber nichts ein. In den letzten sechs Minuten setzen sich unsere Spieler im gegnerischen Raum fest und schießen aus allen Lagen auf das Tor der Gäste. Daraus resultieren mehrere Ecken. Eine dieser Vorteile können unsere Spieler in letzter Minute zum 1:1 Ausgleich ins Tor lenken. In der 90. Min. lässt Tom Merbach dem Keeper aus Eckardtshausen keine Chance. So waren die 50 Zuschauer und die Trainer auch mit diesem hart erkämpften einen Punkt zufrieden. Chr. Heinemann wurde in der 69.Min. verletzungsbedingt ausgewechselt, im Zweikampf verletzte er sich an der rechten Hand (Gute Besserung Christopher)
Für die Zuschauer gab es auch ein neues Gesicht in der Mannschaft. Die Spieler haben bereits in der Winterpause mit Ernest Jakub Goliasz aus Polen im Training gespielt. Ernest Jakub wurde in der 2.Hälfte eingesetzt, ohne besonders in Erscheinung zu treten. Bei Angriffen hatte auch er seinen Beitrag für die Mannschaft geleistet.
Unsere Mannschaft spielte mit: M.Hauptmann, L.Iser, M.Lang (46. E.J.Goliasz), Chr.Eisenberg, M.Büchner, Chr.Heinemann (69. W.Böse), Ph.Hering, A.Steube, U.Schlothauer (80.M.Schillikowski), N.Daniel, Tom Merbach

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich