Kreisliga Männer: In Mechterstädt gewinnt unsere SG mit 3:1 gegen den SV Mihla

Die SG Wenigenlupnitz/Mechterstädt hatte gleich nach Beginn einige Schrecksekunden zu überstehen als der Ball plötzlich im Netz zappelte. Doch der Schiedsrichter gab Entwarnung als er auf Abseits entschied. Fünf Minuten später ähnliche Situation, auch hier standen unsere Spieler im Abseits.In den ersten 15 Minuten verlief das Spiel ausgeglichen. In der 18.Minute wurde der Freistoß von Gästespieler Marco Fehr aus 20 Meter Entfernung abgewehrt. Auch sein zweiter Versuch geht über das Tor vorbei. Knapp eine halbe Stunde ist gespielt, als Norman Daniel freigespielt wurde und er zum Schuss kommt. Der Ball landet aber am Pfosten. Kurz darauf dann doch das 1:0 durch Christoph Eisenberg in der 31. Minute. Nach einem flachen Pass versenkt er den Ball im Kasten. Auch Tom Merbach hat zwei Minuten später den Ball vor den Füßen, doch sein Schuss geht knapp am Pfosten vorbei. Kurz vor der Pause der Ausgleich zum 1:1 durch den Mihlaer S.Möbius, den Ph.Hering noch per Kopf ins eigene Netz verlängert. Nach der Pause wieder die nächste Chance für Mihla, knapp vorbei. Dann hat Tom Merbach wieder eine vielversprechende Möglichkeit, doch der Ball geht weit über das Tor. Auch Fernschüsse auf unser Tor bringen nichts ein. In der 66. Minute schießt Chr. Heinemann einen langen Freistoß in den Gästestrafraum. Marco Büchner nutzt die Verwirrung der Mihlaer aus und drückt den Ball über die Torlinie. Jetzt machen unsere Spieler Dampf nach vorn, einmal verpasst N.Daniel das Tor, im nächsten Versuch wird T.Merbach durch Abseitsstellung ausgebremst. Möglichkeiten gibt es genug dem Spielverlauf den Stempel aufzudrücken. Die wenigen Entlastungszüge der Gäste bringen nichts ein. M.Hauptmann kann seinen Kasten weiterhin sauber halten. Ähnliche Situation wie schon eine Woche vorher, Wenigenl./Mechterst. setzt sich im gegnerischen Strafraum kurz vor Ende fest. Längst sind wir schon in der Nachspielzeit und alle warten auf den Abpfiff. Da bekommt Marco seine nächste Chance zum Torerfolg und er nutzt sie zum 3:1 Endstand.

Bilder zum Spiel:

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich