Das Heimspiel der 1.Mannschaft der SpG Wenigenlupnitz/Mechterstädt gegen den SV 49 Eckardtshausen endet mit einem 4:1 Sieg

Spielverlauf und Fotos ab Montag.
Die erste viertel Stunde hatten die Gäste aus Eckardtshausen leichte Feldvorteile. Als in der siebten Minute die Gäste gefährlich vor unserem Tor agierten und die Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone schlagen konnten, netzte Arthur Seiler zum 0:1 ein. Doch unsere Mannschaft konterte bereits in der 22.Minute durch einen sehenswerten Sonntagsschuss durch Kevin Billhardt aus 30 Metern in die obere Ecke.
Die Mannschaft um Kapitän Andreas Steube agierte jetzt sicherer und setzte durch gute Spielzüge die Gäste unter Druck. Nach einer Ecke sah Schiri Klaus Reißig eine Foulsituation im Strafraum vor dem Eckartshäuser Tor und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Christoph Eisenberg legte sich den Ball zurecht und schoß zur 2:1 Führung ein (33.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen zur Halbzeit. Nach der Pause kam für Chr.Eisenberg Maik Thiel ins Spiel, der in der 51. Minute mit einem straffen Schuss den Gästekeeper prüfte. Das Spiel war wieder ausgeglichen und auf beiden Seiten wurde der Erfolg aufs Tor gesucht. Nachdem unser Keeper Benjamin Patz in guter Form die Torschüsse der Gäste abwehrte konnte bei einem Konter Marco Büchner im zweiten Anlauf nach Balleroberung durchziehen und das Ergebnis auf 3:1 in der 74. Minute erhöhen. Besonderes Lob verdiente sich auch Marcel Gruenbaum in den letzten Minuten der Partie. Nachdem ein Treffer (85.) durch Abseits nicht anerkannt wurde zeigte er Moral und erkämpfte sich erneut den Ball, diesmal wurde er belohnt durch seinen unermüdlichen Kampfgeist und netzte zum 4:1 Endstand in der 86. Minute ein. Das Ergebnis kam zustande, Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich