Im Kreispokal die nächste Runde errreicht. In Wenigenlupnitz 4:2 Sieg gegen den SV Hainich Berka

Unsere Mannschaft begann mit einer leichten Überlegenheit in der ersten viertel Stunde. In der 13. Minute spielt Christoph Eisenberg einen von der linken Seite geschlagenen Pass auf Marco Büchner der zum 1:0 einnetzt. Das Tor zum 2:0 machte durch einen Strafstoß Christoph Eisenberg in der 32. Minute. Vorausgegangen war ein Foulspiel an Michael Lang. Doch die Gäste spielten mit und so gab es nur zwei Minuten später den 2:1 Anschlusstreffer durch Christoph Daut nach einem Missverständnis in unserer Hintermannschaft. Eine weitere Großchance der Gäste verhinderte Keeper Sebastian Wolf und der folgende Nachschuss ging am Tor vorbei. Nach dem Halbzeitpfiff ein kurzes Aufbäumen der Gäste aus Berka, doch die größeren Chancen hatte wieder unsere Mannschaft. Jeweils Eric Aßmann, Marco Büchner und Tom Merbach verfehlen nur knapp das Gehäuse der Gäste zwischen der 55. und 60. Minute. Die Mannschaft aus Berka suchte den Ausgleich doch ihre Angriffe verpuffen zumeist schon vor dem Strafraum. Unsere Mannschaft machte es besser. In der 77. Minute ein Volleyschuss aus 22 Metern, vorbei an der Berkaer Abwehr und am Torhüter. Christoph Eisenberg markierte die 3:1 Führung. Doch auch diesmal kontern die Gäste drei Minuten später zum 3:2. Torschütze war Kevin Sülzner. Lupz agierte erneut gefährlich in der gegnerischen Hälfte. Ein daraus resultierender Eckstoß von Christoph Eisenberg wird erst abgewehrt, den Nachschuss kann aber Eric Aßmann zum 4:2 Endstand in der 90. Minute einnetzen.

Fotos vom Pokalspiel ab Montag.

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich