Pflichtspielauftakt für unsere beiden Männer-Mannschaften

1. Mannschaft erledigt Pflichtaufgabe

Am gestrigen Sonntag fand das erste Pflichtspiel unserer ersten Mannschaft statt.
Unser Gegner hieß SG Marksuhler SV II, welche uns herzlich auf dem Sportplatz in Förtha begrüßten.
Im Gegensatz zur letzten Woche konnte Trainer Stephan Knie auf fast alle Stammkräfte zurückgreifen, was sich auch bemerkbar machte.
Jedoch gab es schon vor dem Anpfiff wieder die erste Schrecksekunde.
Unser eigentlich geplanter Keeper Sebastian Wolf verletzte sich beim Warmmachen an der Schulter.
Der Trainer war also gezwungen kurz vor Anpfiff die Torhüter zu wechseln und Sander Hahn ins Tor zu stellen.
Jedoch war dies kein Problem, da sich beide Torhüter derzeit auf dem gleich guten Niveau befinden.

Das Spiel begann verhalten. Die 2. Mannschaft des Marksuhler SV agierte mit ein paar Stammkräften und Reservisten ihrer ersten Mannschaft sehr gut und versuchten den Ball laufen zu lassen.
Unsere Mannschaft schaute sich dieses Spiel erst einmal an und versuchte kompakt ins Spiel zu kommen.
Und dies gelang der Mannschaft sehr schnell. In der 9. Minute erhielt Justus Wolf den Ball und spielte einen guten Flugball über die Abwehr auf Tom Merbach, der auf das Tor zulief und das 0:1 für unsere Mannschaft markierte.
Und es sollte nicht lange dauern bis unsere Männer wieder jubeln durften. In der 14. Minute das 0:2 für uns, ebenfalls durch Tom Merbach. Ausgangspunkt war wieder einmal Justus Wolf, der Christian Steuber suchte.
Dieser wiederum spielte geschickt in den Lauf von Tom, der den Ball sehenswert am Torwart vorbei schlenzte. Danach ließ unsere Mannschaft etwas mehr zu und Marksuhl zu zwei guten Chancen kommen.
Jedoch fiel das Tor auf der anderen Seite. Nach einem schnellen Ballgewinn kam der Ball zu Tom, welcher auf Marco Büchner klatschen ließ. Dieser sah wiederum den starteten Kevin Billhardt und spielte diesen auf der linken Seite an.
Kevin verzögert auf der Außenbahn so clever, dass unsere Spieler nachrücken konnten und spielte dann eine präzise Flanke auf die rechte Seite zu Eric Aßmann, der den Ball im Tor unterbringen konnte. So stand es bereits in der 20. Minute 0:3 für unsere Mannschaft.
Auch in der Folge hatte unsere Mannschaft viele Chancen, darunter eine Doppelchance von Tom, eine Chance von Christian nach einem guten Pass von Kevin und ein Tor durch Chris Landgraf, was wegen einer angeblichen Abseitsstellung nicht gegeben wurde.
Aber auch Marksuhl durfte sich in der 34. Minute noch einmal mit einer Chance vor unserem Tor zeigen.
Dann die 38. Minute, der Marksuhler-Abwehr ließ einen langen Ball durchrutschen. Nutznießer dieser Aktion war Christian, der alleine auf das Tor zulaufen konnte und durch einen Heber mit dem schwächeren linken Fuß das 0:4 markierte.

So ging es für unsere Mannschaft in die Kabine, in der Trainer Stephan Knie und Co-Trainer Rico Deiß noch einmal wichtige Punkte für die zweite Halbzeit ansprachen und die Mannschaft für diese einschworen.
Und diese sollte starten, wie die Erste aufgehört hatte. Erst in der 50. Minute einen Großchance durch Tom, der nach Flanke von Marco Büchner, den Ball nicht richtig traf und über das Tor schoß.
Kurz darauf in der 53. Minute ein schönes Solo durch Eric Aßmann, der mit einem Flachschuss ins kurze Eck dem Torhüter keine Chance ließ und zum 0:5 erhöhte. Und es ging immer weiter.
Unsere Männer erarbeiteten sich auch in der Folge immer weiter Chancen. So kam es zum Elfmeter in der 65. Minute. Chris Landgraf zog in den Strafraum und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden.
Der Schiedsrichter entschied sofort auf Elfmeter. Christian Steuber nahm sich den Ball und verwandelte sicher zum 0:6. Und nur 8 Minuten später das 0:7. Nach einem guten Pass von Chris auf Eric lief dieser bis zur Grundlinie und flankte gezielt auf Marco, welcher den Ball nur noch ins Tor schieben musste.
Danach sollte auch Marksuhl zu ihrem verdienten Treffer kommen. Nach einem Ballgewinn bekam Stephan Vetter den Ball zentral vor dem Tor und setzte zum Schuss an. Dieser wurde durch René unhaltbar für Sander abgefälscht und landete im Tor, 1:7 in der 80. Minute.
In den Schlussminuten konnte sich unsere Mannschaft dann noch ein paar Chancen erarbeiten und in der 88. Minute sogar noch zum 1:8 erhöhen.
Nach einem hohen Ball setzte sich unser Neuzugang Domenic Lindner sehr gut durch, lief auf den herauslaufenden Torhüter zu und legte im letzten Moment den Ball auf Chris Landgraf quer, der den Ball ruhig ins leere Tor einschieben konnte.
Den Schlusspunkt durften jedoch die Gastgeber setzen. Nach einem schlecht verteidigten Konter in der 90. Minute konnte Luca Scheuch den Entstand von 2:8 herstellen.
Somit hat unsere Mannschaft ihre erste Pflichtaufgabe gemeistert.
Jedoch ist nicht alles gold was glänzt und so müssen das Trainerteam und die Mannschaft weiter in Ruhe arbeiten, um die gesteckten Saisonziele zu erreichen.

Torfolge:
9′ 0:1 Tom Merbach
14′ 0:2 Tom Merbach
20′ 0:3 Eric Aßmann
38′ 0:4 Christian Steuber
53′ 0:5 Eric Aßmann
65′ 0:6 Christian Steuber (FE)
73′ 0:7 Marco Büchner
80′ 1:7 Stephan Vetter
87′ 1:8 Chris Landgraf
90′ 2:8 Luca Scheuch

2. Mannschaft schlägt sich wacker

Ebenfalls am gestrigen Sonntag bestritt unsere 2. Mannschaft ihr ersten Pflichtspiel.
Für unsere neu zusammengestellte Mannschaft hieß es Pokal und zu Gast war der Kreisligist aus Bremen in der Rhön.
Und unsere Männer schlugen sich sehr gut. Bis zur Halbzeit sprang nur ein mageres 0:1 für die Gäste heraus und unsere Jungs hielten weiter dagegen.
Jedoch zeigte der Kreisligist dann seine Qualität und erzielte mit einem schnellen Doppelschlag (64′,65′) die Treffer zum 0:2 und 0:3. Danach plätscherte die Partie etwas vor sich hin bis kurz vor Schluss.
Erst erzielte der Gast noch das 0:4, ehe Florian Sode den Ehrentreffer für unsere Mannschaft erzielen konnte.

Ein achtsames Ergebnis der Mannschaft, die sich nun auf ihren Ligabetrieb konzentrieren kann.
Wenn an die Leistungen der letzten Wochen angeknüpft wird, dann sollte es eine erfolgreiche Saison für unsere 2. Mannschaft werden.

Torfolge:
14′ 0:1 Adrian Glotzbach
64′ 0:2 Steven Heinrich
65′ 0:3 Dominik Will
84′ 0:4 Dominik Will
86′ 1:4 Florian Sode

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich