Saisonauftakt für alle Mannschaften

1. Mannschaft verliert Derby

Unsere 1. Mannschaft hat am vergangenen Sonntag ihr erstes Punktspiel bestritten. Dabei trafen sie in Schmerbach zum Derby auf den SV Emsetal. Da beide Mannschaften mit unterschiedlichen Zielen in diese Saison gehen, waren die Rollen von vornherein geklärt. Der SV Emsetal, der einen oberen Tabellenplatz anstrebt, ging als Favorit in das Spiel. Unsere neu formierte Mannschaft, um Kapitän Philipp Hering, begleitete daher die Außenseiterrolle.
Und das Spiel begann auch so wie die Rollenverteilung war. Emsetal übernahm den Ball und versuchte das Spiel geordnet aufzubauen und sich Chancen zu erarbeiten. Unsere Mannschaft hingegen versuchte defensiv gut zu stehen und sich auf Ballgewinne mit schnellen Umschaltmomenten zu beschränken, um den Gegner die individuelle Stärke zu nehmen. Und dies gelang unseren Männern sehr gut und so erzielten wir schnell das 0:1. In der 6. Minute konnten wir den Ball erobern und über wenige Stationen kam der Ball zu Tom Merbach, der den Ball sicher im Tor unter brachte. Und auch in der Folge konnte sich unsere Mannschaft immer wieder Chancen erspielen, welche jedoch leider nicht genutzt werden konnten.
In der 24. Minute legte der Schiedsrichter bei sommerlichen 30°C eine Trinkpause für unsere Akteure ein. Leider bekam uns diese Pause gar nicht und Emsetal nutzte sie, um wieder in das Spiel zu kommen. Die Bemühungen der Gastgeber wurden von Minute zu Minute zwanghafter, sodass in der 33. Minute der Ausgleich fiel. Unsere Mannschaft klärte den Ball im eigenen Strafraum nur halbherzig woraufhin der Ball bei Pascal Schönherr landete, der den Ball nur noch im Tor unterbringen musste. Und dann kam es noch schlimmer für unsere Männer. In der 44. Minute konnte Robin Ortmann einen Abpraller, aus jedoch abseits verdächtiger Position, im Tor unterbringen und den 2:1 Pausenstand markieren.
Jedoch steckten unsere Jungs nicht auf. Auch in der zweiten Halbzeit versuchten sie sich Chancen zu erarbeiten. Allerdings fehlte meistens die Genauigkeit im letzten Zuspiel oder der Ball ging zu schnell wieder verloren. Dann traf es uns doppelt. Erst konnte Kevin Schönherr in der 62. Minute das 3:1 erzielen, kurze Zeit später verletzte sich unser Torwart Sebastian Wolf an der Schulter und konnte nicht mehr weiterspielen. So war der Trainer gezwungen die gesamte Mannschaft umzustellen. Aber auch diesen Rückschlag konnten unsere Männer zuerst einmal weg stecken und sind im Spiel geblieben. Wir versuchten weiterhin uns Chancen zu erarbeiten, die Tore allerdings erzielte der SV Emsetal. Nach einem Foul im Strafraum entschied Schiedsrichter Wassermann auf Elfmeter. Ladislav Vondracek nahm sich den Ball und traf zum 4:1 in der 83. Minute.
Unsere Männer steckten trotzdem nicht auf und markierten in der 90. Minute durch den Treffer von Eric Aßmann noch das 4:2 und somit den Endstand.
Am Ende eine verdiente Niederlage, die jedoch Mut macht für die weiteren Spiele. Wenn die positiven Aspekte aus diesem Spiel mitgenommen werden und aus den Fehlern gelernt wird, sollten unsere Männer bald die ersten positiven Ergebnisse erzielen.
Die nächsten Aufgaben für unsere 1. Mannschaft warten am 06.09. und 08.09. auf sie. Zuerst empfangen wir den FSV Herda auf heimischen Platz in Mechterstädt. Am Sonntag fahren unsere Männer dann nach Oberellen zur SG SV Fortuna Suhltal.

Torfolge:

6′ 0:1 Tom Merbach
33′ 1:1 Pascal Schönherr
44′ 2:1 Robin Ortmann
62′ 3:1 Kevin Schönherr
83′ 4:1 Ladislav Vondracek
90′ 4:2 Eric Aßmann

2. Mannschaft gewinnt gegen Ifta II

Ebenfalls am Sonntag bestritt unsere 2. Mannschaft ihr erstes Punktspiel auf heimischem Rasen in Stockhausen. Dabei traf das Team von Trainer Philipp Böhme auf die Kreisoberliga-Reserve aus Ifta.
Das Spiel sollte sich zu einem wahren Spektakel entwickeln, welches nichts für schwache Nerven war. Jedoch fangen wir am Anfang an. Eigentlich begann das Spiel unsere Männer sehr gut. In der 5. Minute nahm sich Justin Theuvsen ein Herz und schoss einen Freistoß über die Mauer ins Tor zum 1:0. Die Hilfe des Gästekeepers nahm er dabei gerne an. In der 26. Minute konnte Lukas Rönigk nach klugem Pass in die Tiefe das 2:0 erzielen. Danach plätscherte die Partie etwas dahin, unsere Männer nahmen etwas Tempo raus und Ifta legte noch einmal nach. Dies führte dazu, dass die Gäste nach der Ecke erst den Pfosten trafen und kurze Zeit später Christoph Kaufmann ebenfalls nach Ecke frei einköpfen durfte. Somit ging es mit 2:1 in die Kabinen.
Die zweite Halbzeit sollte jedoch schlechtmöglich für unsere Mannschaft starten. In der 47. Minute konnte Leon Raddau nach einem individuellen Abwehrfehler unserer Jungs das 2:2 erzielen. Aber das sollte unsere Männer nicht lange beschäftigen, denn bereits drei Minuten später konnte Lukas Rönigk den Doppelpack schnüren und das 3:2 erzielen. Aber auch Ifta sollte mit diesem Treffer nicht lange zu kämpfen haben und erzielte nur 8 Minuten später das 3:3. Danach versuchten beide Mannschaften den Siegtreffer zu erzielen, jedoch hagelte es statt Toren Karten. Und so musste der Gästekapitän Eric Wollenhaupt früher zum Duschen nachdem ihm der Schiedsrichter die Gelb-Rote Karte zeigte. Unsere Mannschaft beflügelte dies ein wenig und so konnte Lukas Rönigk sich zum Matchwinner auszeichnen. In der 80. Minute fiel der Ball nach fiel ihm der Ball nach viel durcheinander vor die Füße und er brauchte den Ball nur noch über die Linie zu schieben. In der Schlussphase drückte der dezimierte Gegner zwar noch einmal auf den Ausgleich, jedoch sollte es dieses Mal nicht reichen und unsere Männer gewinnen am Ende glücklich aber verdient mit 4:3.
Das nächste Spiel unserer 2. Mannschaft findet am 31.08. in Schwarzhausen statt gegen die 2. Mannschaft des SV Emsetal.

Torfolge:

5′ 1:0 Justin Theuvsen
26′ 2:0 Lukas Rönigk
35′ 2:1 Christoph Kaufmann
47′ 2:2 Leon Raddau
50′ 3:2 Lukas Rönigk
58′ 3:3 Leon Raddau
80′ 4:3 Lukas Rönigk

B-Junioren mit torreichem Auftakt

Und auch unsere B-Junioren starteten am Sonntag in ihre Saison. Nach dem Entschluss diese Saison in der Kreisoberliga zu starten, wusste man noch nicht wirklich, wo man steht. Auf heimischen Rasen empfingen unsere Jungs die SG SV Gumpoldia Gumpelstadt. Jedoch sollte man schnell merken, dass die zusammengewürfelte Mannschaft der Gäste unseren B-Junioren nicht das Wasser reichen kann. Und so sollte es bereits 6:0 zur Halbzeit stehen. Jedoch gab es einen Schreckmoment. In der 12. Minute wurde Tom Köllner gefoult, fiel dabei auf die Schulter und konnte nicht weiterspielen. Wir wünschen an dieser Stelle eine gute und schnelle Genesung.
Und die zweite Halbzeit sollte noch schlimmer werden für die Gäste. Nachdem man versucht hatte in Halbzeit Eins noch etwas mitzuhalten, konnten sie in Halbzeit Zwei nichts mehr dagegensetzen und so sollten weitere 10 Tore fallen.
Ein am Ende sehr gelungener Auftakt, jedoch ist allen klar, dass dieser Gegner kein Gradmesser für unsere Jungs gewesen ist und es werden in Zukunft definitiv schwerer Gegner auf sie zukommen. Jedoch dürfen sie jetzt erst einmal ihren Erfolg genießen. In der Liga geht es erst am 07.09. für sie weiter. Jedoch findet diesen Sonntag die erste Pokalrunde statt in der unsere Jungs am Samstag, den 31.08., um 13 Uhr zu Gast beim JFC Nesse-Apfelstädt sind.

Torfolge:

3′ 1:0 Johann Steffan
10′ 2:0 Noah Bergmann
18′ 3:0 Aaron Jangk
20′ 4:0 Johann Steffan
35′ 5:0 Noah Bergmann
38′ 6:0 Johann Steffan
43′ 7:0 Noah Bergmann
46′ 8:0 Noah Bergmann
49′ 9:0 Nick Baumbach
55′ 10:0 Luiz Elezi
58′ 11:0 Jerome Hildebrandt
66′ 12:0 Johann Steffan
73′ 13:0 Luiz Elezi
77′ 14:0 Noah Liemen
79′ 15:0 Felix Karrmann (ET)
80′ 16:0 Johann Steffan

D-Junioren unterliegen in Gotha

Unsere D-Junioren sind mit einem Auswärtsspiel bei VfL Eintracht 67 Gotha in die Saison gestartet.
Die Vorahnung, dass man es gegen die größentechnisch und körperlich überlegenen Gegner schwer haben könnte, bestätigte sich leider sofort.
Bereits nach 3 Minuten lagen unsere Jungs durch zwei Distanzschüsse 2:0 zurück. Auch die neuen Regeln und das neue Spielfeld (Kompaktfeld von 16er zu 16er) trugen dazu bei, dass man nur schwer ins Spiel kam.
Je länger das Spiel dauerte, desto besser kam unser Team in die Partie, kreierte dabei aber keine zwingenden Torchancen und kassierte kurz vor der Pause noch das 3:0 (27.).
Im zweiten Durchgang zeigte die Mannschaft Moral, kämpfte und spielte sich Chancen heraus, das Tor machte allerdings der Gegner (34.).
In der 47. Minute dann die Belohnung: nach Foulspiel an unserem Paul entschied der Schiedsrichter auf Vorteil, Jannis nutzte diesen und schoss überlegt zum 4:1 ein. An dieser Stelle gute Besserung an Paul, der sich beim Foul verletzte.
Den Schlusspunkt setzte Eintracht Gotha mit dem 5:1-Endstand (53.)

Das nächste Spiel bestreiten unsere Jungs am 08.09. Um 11:00 Uhr daheim in Wenigenlupnitz gegen JFC Nesse-Apfelstädt.

Torfolge:

2′ 1:0 Cedrick Bayer
3′ 2:0 Cedrick Bayer
27′ 3:0 Cedrick Bayer
34′ 4:0 Dustin Thomas
47′ 4:1 Jannis Schwabe
53′ 5:1 Mokhtar Rezaie

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich