Siege für Männer und Junioren

Zweite Mannschaft gewinnt kleines Derby

Nachdem die erste Mannschaft eine Woche zuvor im Derby gegen Emsetal den Kürzeren zog, versuchte sich unsere zweite Mannschaft am Samstag bei der SV Emsetal II zu revanchieren.
Unsere Männer hatten einen guten Beginn und erarbeiteten sich Feldvorteile. Zum ersten Mal gefährlich wurde es in der 14. Minute als Michael Urbig zum Freistoß antrat. Der Torhüter der Gastgeber Kilian Jung zeigte sein ganzes Können und fischte den Ball noch aus dem Winkel. Nur 5 Minuten später war er jedoch machtlos. Wieder ein Freistoß von Urbig. Dieses Mal fälschte die Mauer den Ball ab und der freistehende Philipp Böhme musste den Ball nur noch ins Tor zum 0:1 schieben. Danach erarbeiteten sich unsere Männer weitere Chancen, allem voran Eryk Schwanethal, jedoch fehlte am Ende die Präzision im Abschluss. Dann die 27. Minute, Philipp Böhme reagierte bei einem Einwurf blitzschnell und warf den Ball hinter die Abwehr genau in den Lauf von Lukas Rönigk, der den herauseilenden Keeper per Kopf überwinden konnte und auf 0:2 stellte. Danach plätscherte die Partie vor sich hin und es ging mit 0:2 in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit sollte sich das Bild jedoch komplett drehen. Unsere Mannschaft schaltete einen Gang zu viel zurück und der Gastgeber machte immer mehr Druck. Stück für Stück kamen sie dem Anschlusstreffer näher. Doch dann die 56. Minute. Nach feinem Pass von Christian Benke auf Lukas Rönigk war dieser frei durch und konnte nur noch durch eine Notbremse gestoppt werden, was eine rote Karte zu Folge hatte und somit Überzahl für unsere Mannschaft hieß. Jedoch wurde Emsetal in Unterzahl mutiger und entwickelte enormen Druck. Dieser endete in der 73. Minute als der Schiedsrichter auf Handelfmeter entschied und die Gastgeber durch Tom Roschdestvensky zum Anschlusstreffer kamen. Jedoch steckten unsere Männer nicht auf und nach einem sehenswerten Konter über Justin Theuvsen der Lukas Rönigk bediente, war dieser wieder frei vor dem Tor und konnte abermals nur per Foul gestoppt werden. Dieses Mal jedoch im Strafraum und so gab es Strafstoß. Diesen konnte Philipp Böhme in der 83. Minute sicher zum 1:3 verwandeln. Wer nun dachte die 2-Tore-Führung bringt unserer Mannschaft Sicherheit wurde Lügen gestraft. Emsetal warf alles nach vorne und übte trotz Unterzahl Druck aus. Dieser Druck wurde in der 89. Minute auch mit dem 2:3 belohnt, jedoch ließen sich unsere Männer die 3 Punkte danach nicht mehr nehmen. Somit hat unsere zweite Mannschaft nach zwei Spielen zwei Siege und damit eine sehr gute Ausgangsposition für die nächsten Spiele.

Nächster Termin unserer zweiten Mannschaft ist das Derby gegen die SG Hötzelsroda am 08.09.2019 um 15 Uhr in Stockhausen.

Torfolge:
19′ 0:1 Philipp Böhme
27′ 0:2 Lukas Rönigk
73′ 1:2 Tom Roschdestvensky (HE)
83′ 1:3 Philipp Böhme (FE)
89′ 2:3 Tom Roschdestvensky

B-Junioren ziehen ins Kreispokal Achtelfinale ein

Ebenfalls bereits am Samstag spielten unsere B-Junioren im Kreispokal. Gastgeber war die JFC Nesse-Apfelstädt. Für den Kreisligisten war es zudem das erste Pflichtspielt überhaupt und unsere Jungs wollten dort weitermachen, wo sie letzte Woche aufgehört haben. Und genau so begann das Spiel auch. Bereits in der 4. Minute konnte Tom Köllner das 0:1 für uns erzielen. Danach brauchte unsere Mannschaft etwa eine Viertelstunde bis der nächste Treffer erzielt werden konnte. Johann Steffan erzielte in der 19. Minute das 0:2 und danach sollten die Tore im Takt fallen. Zuerst in der 21. Minute durch Jerome Hildebrandt, dann in der 24. Minute durch Luiz Elezi. In der 30. Minute war es Noah Bergmann der auf 0:5 stellte ehe kurz vor der Halbzeit Nick Baumbach und Johann Steffan die Treffer zum 0:6 und 0:7 erzielten. So ging es in die Halbzeit. Nach der Pause schaltete unsere Mannschaft einen Gang runter, jedoch reichte dies immer noch um Tore zu erzielen. Luiz Elezi eröffnete den Torreigen in der zweiten Halbzeit, ehe Johann Steffan mit einem Doppelpack auf 0:10 erhöhen konnte. Kurz vor Schluss dann auch der Ehrentreffer für die Gastgeber durch Valentin Gloria. Jedoch war es unserer Mannschaft vorbehalten auch den Schlusspunkt zu setzen und so traf Luiz Elezi in der Schlussminute zum 1:11.

Torfolge:
4′ 0:1 Tom Köllner
19′ 0:2 Johann Steffan
21′ 0:3 Jerome Hildebrandt
24′ 0:4 Luiz Elezi
30′ 0:5 Noah Bergmann
37′ 0:6 Nick Baumbach
40′ 0:7 Johann Steffan
49′ 0:8 Luiz Elezi
60′ 0:9 Johann Steffan
73′ 0:10 Johann Steffan
78′ 1:10 Valentin Gloria
80′ 1:11 Luiz Elezi

Social

Kontakt

99820 Hörselberg-Hainich

bernharddavid@web.de

Sportplatz in Wenigenlupnitz
Neue Straße, 99880 Hörselberg-Hainich